Werbung – siehe Disclaimer

Siegfried Wonderleaf

Destillerie:
Rheinland Distillers GmbH
Mozartstr. 24
53115 Bonn

Botanicals:
Hier werden 18 Botanicals durch Destillation extrahiert.
Der Siegfried Wonderleaf ist vegan und zuckerfrei.

Flaschengröße:
500 ml

Alkoholgehalt:
0,0 % Vol.

Bezugsquellen:

 

 

Gin Vorstellung:

Den Siegfried Wonderleaf, wie auch den Siegfried Rheinland Dry Gin, hat uns die Rheinland Distillers für diesen Review netterweise zur Verfügung gestellt.

Wie? Ein „Gin“ ohne Alkohol? Das ist dann doch kein Gin? Dafür braucht es doch mindestens 37,5 % Vol. Alkohol.
Was macht so ein Getränk auf einem Ginblog?

Alles berechtigte Fragen. Doch wir sind der Meinung, dass es Lebenssituationen oder -entwürfe gibt, die ohne Alkohol auskommen müssen bzw. wollen. Auch ähnelt das Herstellungsverfahren dem eines Gins.

Als Gin-Fans sind wir ja alle offen für neue Kreationen. Also geben wir den Siegfried Wonderleaf eine faire Chance.

Man könnte auf die Idee kommen, dass mit Wonderleaf das Lindenblatt gemeint ist. Dies fiel Siegfried ja beim Bad im Drachenblut auf die Schulter. Die so entstandene Verwundbarkeit hatte die bekannte fatale Auswirkung. Dieser Wonderleaf soll eher vor solchen Auswirkungen schützen.

Eine alkoholfreie Cocktailvariante ist für uns absolut zeitgemäß.

Wir werden unser bekanntes Prüfverfahren auch auf den Wonderleaf anwenden.

 

Flasche und Etikett:

Abgefüllt wird auch er in einer schlichten Apothekerflasche. Sie wird von einem Holzgriffkorken, auf dem das Logo eingebrannt ist, verschlossen.
Auf dem Etikett ist ein Schmetterling aus grünen Lindenblättern hinter den goldenen Lettern des Namens zu erkennen. Dieses Etikett wirkt für uns edler als das vom großen Bruder „Siggi“.

Ungewöhnlich sind für uns die Angaben der Nährwerte, der Inhaltsstoffe und das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der rechten Seite.
Die linke Seite hält eine Erklärung zum Siegfried Wonderleaf und eine Cocktailempfehlung bereit.

 

Geruch:

Spontan riecht der Siegfried Wonderleaf nach Weihnachten. Zimt, Nelken und Zitrusfrüchte erinnern uns an das alljährliche Plätzchen backen.
Eine angenehm duftende Gewürzvielfalt steigt uns in die Nase.

Gekühlt kommt er frisch rüber.

Mit Eis und Tonic kommt die Bitterorange gut zum Vorschein.

 

Geschmack:

Vom puren Verzehr wird offiziell abgeraten. Dies ist für uns vollkommen verständlich, da seine Komplexität so nicht zur Geltung kommt. Er würde dann mit Sicherheit als träge und langweilig eingestuft. So wie eine kleine dicke Raupe.

Aber wir haben ihn gerne für euch pur getestet.

Jetzt können wir die Empfehlung der Rheinland Distillers vollkommen verstehen. Die Aromen sind zu intensiv und es ist keine klare Linie nachzuvollziehen. Nelken, Zimt und Kardamom sind noch differenzierbar. Die restlichen Botanicals gehen leider unter.
Wacholder, Nelken, Kardamom, Orangenschalen und Zimt sind mit Sicherheit im Wonderleaf.

Auf Eis mit Schweppes Dry, einer gefrorenen Grapefruitscheibe und -zeste entpuppt sich der Siegfried Wonderleaf zu einem leichten und erfrischenden Sommer-Schmetterling-Drink. Da kann es gerne heißer sein. Mit diesem Drink behaltet ihr immer einen kühlen Kopf.

Wir stellen euch hier ein paar Rezepte vor, die von der Rheinland Destillerie empfohlen werden.

 

 

Wonderleaf BASIL SMASH

6 cl Wonderleaf

2 cl Zitrone

6 – 8 Basilikumblätter

2-3 cl Zuckersirup

Glas: Coupette

Garnitur: Basilikumzweig

Zubereitung: Alle Zutaten in einen Shaker geben, mit Eiswürfeln füllen und kräftig 10 bis 15 Sekunden shaken. Doppelt in die Cocktailschale abseihen. Mit etwas frischem Basilikum garnieren.

 

A WONDERLEAF A DAY

Wonderleaf 6 cl

1/4 grüner Apfel

Lavendelhonig 2 cl

Zitronensaft 3 cl

Eiweiß 2 cl

Glas: Mit Würfeleis gefüllten Tumbler

Garnitur: Ein Stück Apfel.

Zubereitung: Den Apfel in einem Shaker mit einem Mörser leicht zerdrücken. Restliche Zutaten hinzugeben und auf Eis shaken. Dann in einem mit Würfeleis gefüllten Tumbler abseihen.

 

 

Unser Fazit:

Die Kreateure der Rheinland Destillerie haben eine stimmige Cocktail Kombination der 18 Botanicals destilliert.
Im alkoholfreien Gincocktail ist er in vielen Lebenslagen eine gelungene Alternative.
Es muss also nicht mehr eine Apfelschorle oder ein koffeinhaltiges Kaltgetränk sein.

Uns fehlt ein weiterer alkoholfreier Gin zum Vergleich. Wenn uns bei unseren künftigen Touren einer in die Hände fällt, werden wir einen passenden Vergleich anstellen.

 

Disclaimer

Diesen Beitrag müssen wir als als Werbung kennzeichnen (Telemediengesetz §6). Denn wir nennen ein Produkt oder eine Marke. Der hier beschreibene Siegfried Wonderleaf wurde uns von den Rheinland Destillers unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank für die Unterstützung. Dieser Umstand hat keine Auswirkungen auf unsere Beschreibung und unser Fazit. Bei verwendeten Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links, bei denen wir eine Vergütung für Eure Einkäufe erhalten. Dies kostet euch nichts und uns hilft es, diesen Blog zu betreiben.